Auch in diesem Jahr kann man in der Ebstorfer Klosterkirche ein besonderes nachweihnachtliches Konzert erleben. Unter der Leitung von Birgit Agge wird erstmalig der „Messias“ von Georg Friedrich Händel zur Aufführung kommen.

Das Werk gehört zu den schönsten und populärsten Beispielen geistlicher Musik des christlichen Abendlandes. Es erzählt in drei Teilen die gesamte christliche Heilsgeschichte von der Verheißung und Geburt des Heilandes über die Passion und Auferstehung hin zur Erlösung und wird auf großartige musikalische Weise zu Gehör gebracht. Mittendrin erklingt das „Halleluja“ – eines der berühmtesten Musikstücke überhaupt.

Unter der bewährten Mitwirkung des Motettenchores Bardowick und der Sinfonietta Lübeck wird das Konzert sicher wieder ein mitreißendes Erlebnis. Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr, der Einlass ist ab 18:00 Uhr. Karten zu 15,00 € sind ab Ende November im VVK über die Tourist-Infos Ebstorf, Uelzen und Bad Bevensen sowie über das Gemeindebüro der KG Ebstorf erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 17,00 €.