Im Wald versteckt, am Ortsrand von Suhlendorf, befindet sich das „Museum am Mühlenberg„. Erbaut wurde es 1974 mit dem Schwerpunkt Mühlen und Müllerhandwerk. In den 1980er Jahren fand eine Erweiterung der Ausstellung statt. Seitdem können Besucher weitere Handwerksberufe plastisch erleben, die sich im Wandel des 20. Jahrhunderts stark verändert haben.

In zehn Gebäuden des Freilichtmuseums werden über 20 Arbeits- und Werkstätten z.B. vom Schuhmacher, Radiotechniker, Schmied, Müller oder Perückenmacher präsentiert. Die Ausstellungen dokumentieren beeindruckend den Wandel des Handwerks in den vergangenen 100 Jahren. In der großen Ausstellungshalle findet sich neben zahlreichen Mühlenmodellen eine jährlich wechselnde Themenausstellung.

Auf dem attraktiven Freigelände führt ein Pfad durch den Bienenzaun  bis zum kuriosen Kinderspielplatz. Besondere Aufmerksamkeit gebührt der über 200 Jahre alten, aber rüstigen Bockwindmühle „Auguste“, dem Wahrzeichen des Handwerksmuseums. Bei vielen Veranstaltungen wird lebendiges Handwerk vermittelt und kann sinnlich erlebt werden.

Informationen

Anfahrt & Kontakt:

Handwerksmuseum Suhlendorf
Mühlenweg 15
29562 Suhlendorf

Tel.: +49 (0) 5820 / 370
E-Mail: info@handwerksmuseum-suhlendorf.de
www.handwerksmuseum-suhlendorf.de